Die Rückkehr der Pferde

Die Rückkehr der Pferde
In Produktion

Dieser Film ist noch in Arbeit und hier zu sehen, sobald die Produktion abgeschlossen ist. Hintergrundinfos zu diesem Projekt finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Die Rückkehr der Pferde
Holzbringung mit Norikern in Hohenberg

Ochsen und Pferde waren für die Bewirtschaftung der Bergbauernhöfe früher unverzichtbar. In den Hanglagen wurden die Tiere auch für schwere Transportaufgaben, insbesondere für die Holzbringung eingesetzt. Traktor und schwere Zugmaschinen verdrängten nach und nach die Nutztiere. Schneisen von Forststraßen und Abgase setzen seither der Naturlandschaft zu.

Gernot Schrittwieser und Lebensgefährtin Johanna setzen nun für die Bewirtschaftung ihres Forstes in der Traisentaler Bergwelt wieder auf die Kraft der Pferde. Auf ihrem Hof werden Noriker, eine alte österreichische Gebirgspferde-Rasse für die Holzbringung eingesetzt,- mit erstaunlichem Erfolg und beträchtlicher ökologischer Vorbildwirkung.

Die Filmchronisten begleiteten die beiden Hohenberger beim Ausrücken mit den Norikern. Der erste Wintereinbruch im November 2021 schuf perfekte Verhältnisse für die Arbeit der Noriker, denn bei Schnee fällt den Pferden die Holzbringung leichter und sie fühlen sie so richtig in ihrem Element.

Film: Josef & Michaela Fuchs