Museum unter Volldampf

Museum unter Volldampf
In Produktion

Dieser Film ist noch in Arbeit und hier zu sehen, sobald die Produktion abgeschlossen ist. Hintergrundinfos zu diesem Projekt finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Museum unter Volldampf
Der Club Mh 6 in Ober Grafendorf

Schon als Kind wollte Erich Dürnecker Lokomotivführer werden, am liebsten auf einer Dampflok. Dieser Traum sollte in Erfüllung gehen und Dürnecker erlebte bei der ÖBB die letzte Ära der Dampfzüge vom Führerstand. Bald hielt die Diesel- und Elektro-Traktion überall Einzug und Dürneckers Passion musste pausieren,- bis zu jenem Zeitpunkt, als der inzwischen pensionierte Lokführer im Waldviertel eine ganz besondere Rarität entdeckte. Dort hatte nämlich die Mh 6, die legendäre Heissdampf-Gebirgslokomotive, die speziell für die Mariazellerbahn gebaut wurde, überlebt.

Dürnecker mobilisierte einige weitere Eisenbahnfreunde und man bewirkte die Überstellung der Mh 6 nach Ober-Grafendorf. In der hier erhaltenen alten Mariazellerbahn-Remise wurde die Lok, Baujahr 1906, in Tausenden Arbeitsstunden Schritt für Schritt wieder in den Originalzustand versetzt. Rund 100 Jahre nach der Indienststellung kehrte die Gebirgslok wieder an ihren Ursprungsort zurück. Seither organisiert der Club Mh 6 jährlich mehrere Sonderfahrten, die zu einer Top-Tourismusattraktion auf der Mariazellerbahn avancierten.

Die Filmchronisten blicken hinter die Kulissen des rührigen Eisenbahnvereins und zeigen, welche Anstrengungen notwendig sind, um die über 100 Jahre legendäre Dampflok wieder auf Schiene zu bringen. Als Höhepunkt wird die letzte Ausfahrt der Mh 6 im Jahr 2021 nach Mariazell begleitet.

Film: Josef & Michaela Fuchs