Schule des Lebens

Schule des Lebens
In Produktion

Dieser Film ist noch in Arbeit und hier zu sehen, sobald die Produktion abgeschlossen ist. Hintergrundinfos zu diesem Projekt finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Schule des Lebens
Die einklassige Volksschule in Annaberg

Annaberg ist die höchst gelegene Gemeinde Niederösterreichs inmitten des Naturparks Ötscher-Tormäuer. Auch für die Annaberger Volksschule ist der Bezug zum Naturpark prägend. Aufgrund der fortgeschrittenen Abwanderung kann die kleine Schule nur mehr einklassig geführt werden. Umso engagierter versucht das Lehrerinnen-Team, neue Wege der Wissensvermittlung zu beschreiten.

Gemäß dem schönen Sinnspruch von Konfuzius „Sage es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten. Lasse es mich tun, und ich werde es können“ setzt die Annaberger Volksschule auf lebensnahe Ausbildung. So gibt es einen eigenen Schulgarten, ein Freiluft-Klassenzimmer und ausgiebige Exkursionen in die Umgebung, wo die Kinder auf Landwirte, Unternehmer oder auch Naturvermittler aus der Region treffen und immer wieder selbst Hand anlegen können.

2012 wurde das Prädikat „Naturparkschule“ verliehen; der Weg der Annaberger, die Schule ganz unmittelbar mit dem Leben vor der Haustüre zu verbinden, hat jedenfalls das Potenzial für eine kleine Schulrevolution. Der Film zeigt diese innovative Schule an einem der ersten Schultage nach der 2-monatigen Corona-Schließung, dokumentiert die Freude der Kinder, wieder hier sein zu können und porträtiert dann den Alltag in dieser Schule des Lebens.